Theater SpielArt e.V.

gemeinnütziger Theaterverein

Theater SpielArt e.V. 

 

Vorwort   
Theater in Corona-Zeiten

Kultur unterscheidet uns nicht nur vom Tier, sie zeichnet den Menschen aus, ist sinnstiftend, verbindet Individuen, schafft Gemeinschaft. Kultur ist somit nicht nur Menschen eigen, sie ist alternativlos. Verzicht zu üben ist daher keine Alternative. Denn: Ein Leben ohne Kultur ist kein Leben!

Theater als Gemeinschaftserlebnis stiftet in seinem situativ authentischen Erleben kulturelle Identität und Selbstbewusstsein.
Theater muss sein! Niederdeutsches Theater muss sein! In der Theateraufführung löst sich unsere Intention ein: Spielen ist alles für uns. Wir spielen für Sie, weil wir es uns als Kulturschaffende, weil Sie es uns als Theaterinteressierte wert sind!
Wir setzen auf Nachhaltigkeit und suchen mit unserer Theaterarbeit Ihnen bleibende Eindrücke zu vermitteln. Haben Sie Dank für Ihr Interesse an unserer ehrenamtlichen regionalen Kulturarbeit gerade in Corona-Zeiten!

 


Bleiben Sie uns gewogen, gesund und zuversichtlich!

Ihr
Thomas G. Willberger M.A.
Künstlerische Leitung Theater SpielArt e.V. 

 

 



Unser Programm der Spielzeit 2020

 

  • Niederdeutsche Erstaufführung (NDE) ÜNNER UNSGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT, Schauspiel des renommierten französischen Autors und Nobelpreisträgers Jean-Paul Sartre 
  • My Name is Peggy, eine Komödie von Marc Becker
  • Nacht, Mudder, (NDE/WASchauspiel der amerikanischen Pulitzer-Preisträgerin Marsha Norman

 




Unsere Gastspiele der Spielzeit 2020

Aufführungstermine                                                                                     Vorverkaufsstellen:
&  Gastspielorte:                            

 

Sonnabend    12. September         20.00 Uhr        Premiere
Sonntag         13. September         15.00 Uhr     

Buthmanns Hof, Fischerhude                           
Im Krummen Ort 2                                            

Rathaus, Flecken Ottersberg, Grüne Straße 24
Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und freitags 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr,
         zusätzlich dienstags 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und donnerstags 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Heimathaus Irmintraut Fischerhude, Kirchstraße 2
Öffnungszeiten: mittwochs, freitags, samstags und sonntags 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
oder telefonisch unter 0 42 93 / 17 86


Freitag           18. September         20.00 Uhr     
Sonnabend    19. September         15.00 Uhr

Heimathaus Wachholz, Beverstedt       
Wachholz 4          

Rolf Börger 0 47 47 / 17 22
                                                       Klaus Böse 0 47 47 / 294

  

Sonnabend   03. Oktober         20.00 Uhr     
Sonntag        04. Oktober         15.00 Uhr

Heimathuus Op de Heidloh’, Kutenholz    
Schützenstraße 14                 

Kaufhaus Lange,  Hauptstraße 9, 27449 Kutenholz
 0 47 62 / 29 32


Sonnabend   10. Oktober         19.00 Uhr     
Sonntag        11. Oktober         17.15 Uhr

Burg Bederkesa, Bad Bederkesa  
Amtsstraße 17       

Burg Bederkesa, Amtsstraße 17, 27624 Geestland
 Museumskasse oder 0 47 45 / 94 39 19
 Buchhandlung Schließke, Mattenburger Straße 8, 27624 Geestland
(OT Bad Bederkesa)

  

Sonnabend   17. Oktober         20.00 Uhr           

Schloss Erbhof, Thedinghausen             
Braunschweiger Straße 1  
  
                    

Touristik-Information der Samtgemeinde Thedinghausen 
im Schloss Erbhof 
0 42 04 / 88 22
Buch und Papier Lange, Braunschweiger Str. 55/57, Thedinghausen
0 42 04 / 294
https://www.nordwest-ticket.de

 

Sonnabend   24. Oktober         20.00 Uhr
Sonntag        25. Oktober         15.00 Uhr      

Kulturmühle Berne, Berne 
Lange Straße 74                               

Telefonisch unter Kulturmühle Berne e.V.
                                                                                    0 44 06 / 98 99 797
und per E-Mail
karten@kulturmuehle-berne.de

Sonnabend   31. Oktober         20.00 Uhr
Sonntag        01. November     15.00 Uhr     

Lintler Krug 
Hauptstraße 11

N.N.

N.N.

Vorstellungsänderungen & -ergänzungen nach Absprache 
mit unseren regionalen Veranstaltungspartnern vorbehalten!



Zum Produzenten Theater SpielArt e.V.
              

Der eingetragene gemeinnützige Theaterverein Theater SpielArt e.V. ist eine Gruppe gleichgesinnter Theaterschaffender, die sich aus professionellen und semiprofessionellen Theaterfachleuten und an innovativer Theaterarbeit interessierten Amateuren im März 2017 gebildet hat.
Entstanden aus einer Weiter- & Fortbildungsmaßnahme des Landes Niedersachsen ist Theater SpielArt e.V. nicht nur das einzige Ausbildungstheater dieser Art in Niedersachsen und ein anerkannter Bildungspartner der LEB Niedersachsen e.V., sondern auch das einzige überregional agierende niederdeutsche Tourneetheater, dessen Zielsetzung es ist, qualitativ hochwertige niederdeutsche Produktionen gerade im ländlichen Raum zu etablieren.
Wir gastieren im Rahmen unseres Kulturauftrages mit innovativen Produktionen in regionalen kulturellen Einrichtungen und Heimathäusern. Theater SpielArt e.V. leistet Erwachsenenbildung im besten Sinne.


Ein erklärtes Anliegen des professionell arbeitenden Leitungsteams ist die Förderung der niederdeutschen Sprache, die, durch die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitssprachen geschützt, bei uns durch das Gemeinschaftserlebnis Theater in besten Händen ist, getragen von einem sich ständig neu konstituierenden Ensemble, das diese Sprachförderung durch seine Art des Theaterspielens nicht nur aktiv mitträgt und bewahrheitet, sondern seine regionale Identität unterstreicht. Wir leisten einen innovativen Kulturbeitrag für die ländliche Region.


Theater SpielArt e.V. realisiert unter professioneller Leitung innovatives niederdeutsches Theater und bereichert im Rahmen seiner jährlichen Gastspieltournee mit seinen Theaterproduktionen die regionale Kulturszene.  

 

Wir präsentieren in dieser Corona-geprägten Spielzeit 2020 ein Theaterevent der besonderen Art: Die niederdeutsche Erstaufführung (NDE) Ünner uns, GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT, den Schauspielklassiker des französischen Nobel-preisträgers Jean-Paul Sartre! 

 

Nach einer Pause werden wir unserem Publikum die Komödie My Name is Peggy offerieren, ein Stück aus der Feder von Marc Becker, dessen niederdeutsche Erstaufführung am Oldenburgischen Staatstheater stattfand.
Im vierten Jahr unserer Vereinsgründung möchten wir mit diesen eigens für den Spielbetrieb von Theater SpielArt erarbeiteten Bühnenfassungen unser Publikum an neue Stücke und die niederdeutsche Sprache heranführen. 

Der eingetragene Theaterverein Theater SpielArt e.V. ist eine Gruppe gleichgesinnter Theaterschaffender, die sich aus ehemaligen Seminarteilnehmern der zum Spielzeiten 2016 eingestellten Fördermaßnahme des THEATER AUF DEM FLETT, professionellen und semiprofessionellen Theaterfachleuten und an innovativer Theaterarbeit interessierten Amateuren gebildet hat. 

Die neu gegründete Amateurtheatergruppe schickt sich unter professioneller Leitung an, innovatives niederdeutsches Theater zu realisieren und mit ihren Produktionen die regionale Kulturszene zu bereichern.

Wir werden mit unseren Produktionen inhaltlich der niveauvollen Unterhaltung Raum geben, selbstredend allen Spielformen der Komödie unsere Reverenz erweisen, aber auch dem anspruchsvollen Schauspiel unsere Aufmerksamkeit schenken. Szenische Lesungen und Monologe zu ebenso anspruchsvollen wie ansprechenden Themenkreisen werden wir unserem Publikum ebenso wenig vorenthalten wie Stoffe der klassischen Theaterliteratur. Amateurtheater unter professioneller Leitung auf höchstem Niveau haben wir uns auf die Fahne geschrieben.

 

Besuchen Sie diese Seite bald wieder. 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Theaterarbeit!

 

Theatergutscheine

Das besondere Geschenk: Erwerben Sie THEATERGUTSCHEINE für unsere Produktionen! Das ideale Geschenk für alle Kulturinteressierten, Theatergänger, Freunde und Förderer der niederdeutschen Sprache. 
Sprechen Sie uns an! 

 

Kursangebote & Seminare

Wir führen im Rahmen unseres Ausbildungstheaters Schauspiel-, Regie- und Dramaturgieseminare durch, auf Wunsch und Anfrage werden auch - je nach Nachfrage und Anmeldungen für die einzelnen Kurse - Maskenbildseminare, Seminare für Sprach- & Atemtechnik bis hin zu beleuchtungs- & tontechnischen Einführungen angeboten.

Beginnend mit der Spielzeit 2020 wird eine SCHREIBWERKSTATT ins Leben gerufen, in der talentierten Nachwuchs- kräften, Autoren und Autorinnen die Chance offeriert wird, ihr Können zu vervollkommnen.

Kursgebühren und mögliche Veranstaltungszeiträume auf Anfrage!